Bowtech - Die Methode

Sanfte Griffe – Große Wirkung

Was ist Bowtech?

Bowtech wurde von Tom Bowen ab Mitte der 50er Jahre in Australien entwickelt. Dort ist die Methode seit Anfang der 70er Jahre ein fester Begriff im Gesundheitswesen. Mittlerweile wird BOWTECH als eigenständige Methode auch in vielen Ländern Europas anerkannt. Tom Bowen’s Schüler Oswald Rentsch gründete Ende der 80er Jahre zusammen mit seiner Frau Elaine die Bowen Therapy Academy of Australia. Sie nannten die Technik BOWTECH – The Original Bowen Technique. Diese findet immer mehr Beachtung und wird bereits in 31 Ländern weltweit praktiziert und in 28 Ländern gelehrt.

Auch in Deutschland wird die Original Bowen Technik ausschließlich von Lehrern unterrichtet, die von der australischen B.T.A.A autorisiert sind. Der hohe Qualitätsstandard aller Bowtech-Anwender wird durch eine umfangreiche Ausbildung mit Diplomabschluss erreicht. Um diesen Standard langfristig zu garantieren, müssen die Anwender regelmäßig an Fortbildungen teilnehmen.

Bowtech ist hervorragend geeignet, Wohlbefinden, Gesundheit und den optimalen Ablauf aller Körperfunktionen zu erhalten.

Bowtech wird unterstützend zu medizinischen Heilbehandlungen unter anderem in folgenden Bereichen angewandt:

  • Bewegungsapparat

– Wirbelsäule, Nacken, Kreuzbein
– Schulter, Arm, Ellenbogen, Hand
– Becken, Oberschenkel, Knie, Fuß
– (Sport-) Verletzungen

  • Organe

– Magen, Darm, Niere, Leber, Galle und allen weiteren Bauchorganen
– Herz, Kreislauf
– Haut und Atemwege

  • Bei Stress- und Spannungszuständen

– Die Psyche wird aufgrund der entspannenden Impulse positiv beeinflusst.

BOWTECH ist bei Menschen aller Altersgruppen effektiv, vom Neugeborenen bis zum Menschen im hohen Alter.